Am 13. Juni 2024 fand im Grazer Congress die feierliche Verleihung des Constantinus Awards statt. Die Auszeichnung ist nicht nur Österreichs renommiertester Preis in den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT, sondern ist auch der weltweit führende Leitpreis für Consulting, und wird auf Initiative des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) vergeben. Die 37 nominierten Projekte in sieben Kategorien – Digitalisierung, Human Resources, Ethik & CSR, Internationale Projekte; Management Consulting; Standardsoftware & Cloud Services; Betriebswirtschaftliche Belange – Finanz- & Rechnungswesen – machten deutlich, wie wichtig Beratungs-Know-how für die Innovationskraft von Unternehmen und Institutionen ist. UBIT-Fachverbandsobmann Alfred Harl: „Der Constantinus Award richtet weltweit den Scheinwerfer auf die besten Leuchtturmprojekte in Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT. Das Besondere daran ist, dass Beratungs- und Kundenunternehmen gemeinsam für ihre Innovationskraft und Lösungskompetenz ausgezeichnet werden und damit Beratungsexzellenz die Bühne bekommt, die sie verdient. In diesem Jahr standen vor allem ESG und Nachhaltigkeit im Fokus der eingereichten Projekte.“

Ehrenpräsidentin Reinisch: Auszeichnung für Beratungsexzellenz

Die diesjährige Constantinus-Ehrenpräsidentin Barbara Reinisch würdigt die Leistungen der Berater:innen: „Aus eigener Erfahrung als langjährige Unternehmens- und Vermögensberaterin und aktuell als begeisterte Hotelbetreiberin weiß ich, wie wichtig die professionelle Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Beratung ist. Die Gewinner:innen des Constantinus Awards repräsentieren die Spitze der Beratungsbranche und tragen dazu bei, die Standards für exzellente Beratungsdienste kontinuierlich zu steigern.“

Gastgeber Neumann: Erfolge sichtbar machen

Der 22. Constantinus Award wurde von der Fachgruppe UBIT Steiermark gehostet und bildet den Höhepunkt des Constantinus-Jahres. Dazu der steirische Fachgruppen-Obmann und diesjährige Constantinus-Gastgeber Dominic Neumann: „Die Möglichkeit, den Constantinus Award in diesem Jahr in der Steiermark zu veranstalten, genauer gesagt im Stefaniensaal des Grazer Congress, war für unsere Fachgruppe eine besondere Auszeichnung – und ein Ansporn. Der Constantinus Award zeigt mit den Nominierten und Siegerprojekten die Chancen der Beratungsbranche auf und ist ein internationales Aushängeschild.“

Siegerprojekte 2024

Jury-Vorsitzende Marietta Babos hebt insbesondere die nachhaltigen Lösungsansätze der eingereichten Projekte hervor: „Ethische Wertehaltung und Corporate Social Responsibility dürfen keineswegs Mascherl im Tun eines Unternehmens sein; sie müssen gerade in der gegenwärtigen weltweiten Polykrise täglich mit Leben erfüllt werden. Die eingereichten Projekte sind engagierte Beiträge für eine bessere Gesellschaft. Meine Vision ist, dass sie nicht nur beispielgebend bleiben, sondern für alle richtungsweisend werden.“

Constantinus International Award

Angesichts der Globalisierung wichtiger denn je: Der Constantinus Award ist eine grenzenlose Erfolgsgeschichte, denn mit dem Constantinus International Award (http://www.constantinus-international.com) ist die Auszeichnung besonderer Beratungsqualität auch international erfolgreich verankert. Harl: „Neue Märkte und Kundinnen und Kunden gibt es nicht nur bei uns. Österreichische Beratungsqualität punktet auch im Ausland. Das fördern wir mit erstklassiger Aus- und Weiterbildung unserer Beraterinnen und Berater.“

Die von der Fachjury in einem mehrstufigen Verfahren ermittelten Siegerprojekte des diesjährigen Constantinus Awards auf einen Blick: https://www.constantinus.net/de/wall-of-fame/

Über den Constantinus Award

Seit 2003 wird Österreichs großer Beratungs-, Buchhaltungs- und IT-Preis jährlich verliehen. Eine hochkarätige Jury bestimmt in einem zweistufigen Prozess, welche die kreativsten, innovativsten und anspruchsvollsten Projekte der österreichischen Beratungs-, Buchhaltungs- und IT-Branche sind. Der Constantinus Award wird jedes Jahr in einem anderen Bundesland verliehen. Informationen unter www.constantinus.net und www.facebook.com/constantinusaward.

Über den Fachverband UBIT

Mit mehr als 80.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Informationen unter http://www.ubit.at und http://www.consultantsday.at

(PWK226/ES)

Rückfragen & Kontakt:

Digital Media & Communication
Pressestelle
Wirtschaftskammer Österreich
T 0590 900 – 4462
dmc_pr@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – https://www.wko.at/oe/news/start

 

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Rechtliche Angaben:

Quelle: Presseaussendung vom 14.06.2024 – Für Originaltext hier klicken
Foto „Bildagentur“: Symbolfoto
Bearbeiter der Vorschau: Kurt Kellerer

Weitere Artikelvorschläge: / trendsDIEReportagen / Zuverlässige geprüfte Anbieter finden Graz & Wien / FPÖ in der Presse Agentur / Gebäudereinigung Graz /