15 Unternehmen aus dem Green Tech Valley präsentieren aktuell auf der IFAT München ihre bahnbrechenden Innovationen für Recycling und Kreislaufwirtschaft vor 120.000 Besuchern aus 150 Ländern.


Innovationen aus dem Green Tech Valley

Von Lasern, die Aluminiumschrott ins Visier nehmen, über den TEXtil-Schredder, bei dem die „Fetzen fliegen“, bis hin zu einer trockenen Sink-Schwimm-Sortierung und neuartigen Pressen zur Schlammentwässerung: Auf der IFAT München zeigen 15 Unternehmen aus dem Green Tech Valley ihre international führenden Innovationen und Weltneuheiten im Bereich Recycling und Kreislaufwirtschaft.


Rekordzahlen auf der IFAT München

In dieser Woche präsentiert sich die IFAT München auf einer Fläche von umgerechnet 42 Fußballfeldern mit 3.100 Ausstellern vor 120.000 Besuchern aus 150 Ländern. Internationale Experten, Medien, Wissenschaft und Forschung sind gespannt auf die Produktneuheiten, die insbesondere von den 15 Unternehmen aus dem Süden Österreichs vorgestellt werden.


Laser, Shredder & Schlammentwässerung

Komptech: Equalizor Schredder

Komptech stellt den Equalizor vor, der die neue Anlagenlinie “Industrial” einleitet. ANDRITZ präsentiert die ADuro Shredder, die Lösungen für das Recycling von Kühlschränken, Textilien sowie die Aufbereitung von Ersatz- und Reststoffen bieten. Die neue C-Press von ANDRITZ Separation ermöglicht einen bedienerlosen Schlammentwässerungsbetrieb mit geringen Energie- und Wartungskosten.

Binder+Co: CLARITY LIBS

Binder+Co nutzt Laser-Technologie zur präzisen Trennung von Aluminiumschrott in verschiedene Legierungsklassen, was eine erstklassige Wiederverwertung ermöglicht.


Wo „Fetzen fliegen“

REDWAVE: TEX

REDWAVE stellt eine neuartige Sortierlösung für Textilien vor. „REDWAVE lässt die Fetzen fliegen“, erklärt das Unternehmen. Die REDWAVE TEX sortiert Kleidungsstücke zur Wiederverwendung und zerkleinerte Textilien für die industrielle Weiterverarbeitung.

LINETECHNOLOGY: SORT FLUID

LINETECHNOLOGY präsentiert die trockene Sink-Schwimm-Sortierung SORT FLUID, die eine hohe Reinheit bei der Sortierung von Leicht- und Schwermetallen ermöglicht.


Wie KI die Abfallwirtschaft revolutioniert

Saubermacher: Smart Waste

Saubermacher fokussiert auf die Smart Collection Plattform zur optimierten Abfalllogistik und den Wertstoffscanner, der mittels KI die Mülltrennqualität analysiert und rückmeldet. wastebox.biz zeigt digitale Lösungen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

EUROPLAST, SLOC & SAMsoric

EUROPLAST, SLOC und SAMsoric präsentieren ebenfalls innovative Lösungen, darunter CO2-neutrale Produktionsansätze, intelligente Füllstandsmessung und digitale Zutrittskontrolle sowie die Früherkennung von Feuergefahren bei Li-Ionen-Akkus.


Forschung und Entwicklung im Green Tech Valley

MUL Montanuniversität Leoben

Die Montanuniversität Leoben arbeitet mit zahlreichen Unternehmen an zukunftsweisenden Lösungen für die Kreislaufwirtschaft. Im Kompetenzzentrum ReWaste-F werden Innovationen in Sortierung, Aufbereitung und Recycling entwickelt.

ANDRITZ Recycling Technology Center

Im ANDRITZ Recycling Technology Center werden technische Innovationen wie die ADuro Shreddertechnologie erforscht und weiterentwickelt.


Für weitere Informationen und Details: Green Tech Valley Cluster
Veronika Pranger, Leitung Kommunikation
+43 316 40 77 44 16
pranger@greentech.at
https://www.greentech.at

 

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. 

Rechtliche Angaben:

Quelle: Presseaussendung vom 14.05.2024 – Für Originaltext hier klicken
Foto “Bildagentur”: Symbolfoto
Bearbeiter der Vorschau: Kurt Kellerer

Weitere Artikelvorschläge: / trendsDIEReportagen / Zuverlässige geprüfte Anbieter finden Graz & Wien / FPÖ in der Presse Agentur / Gebäudereinigung Graz /

Translate »